Brickfilmer
Eine Legofigur wird von einer Hand bewegt
Steinerei 2015 kinosaal
Steinerei 2018 Gruppenfoto
Kinosaal schaut Brickfilm

Steinerei

Das größte deutsche Brickfilmfestival

Wie Oscars, nur eckig!
Die Steinerei ist das älteste Kurzfilmfestival mit Klemmbausteinen und bringt bereits seit über 20 Jahren die sogenannten Brickfilme auf die große Leinwand.

Neuigkeiten

  • Das Steinerei Maskottchen stellt die Jury vor

    Steinerei 2024 – Die Jury

    verfasst am: 20.05.2024

    Die dreiköpfige Jury für die diesjährige Steinerei wurde bekanntegegeben.
  • Steinerei 2024 – Auslosung der Filmreihenfolge (Finalfilme)

    verfasst am: 18.05.2024

    13 Filme haben den Einzug in das Finale geschafft, dank einer Vorauswahl durch die Teilnehmenden. Hier wird die Reihenfolge der Filme bekanntgegeben.
  • Legofigur Teilnehmende Filme

    Steinerei 2024 – Die Teilnehmer

    verfasst am: 30.04.2024

    es ist soweit, der Einsendeschluss der Steinerei 2024 ist somit vorüber. Wie immer war es bis zuletzt spannend, wer einreicht und wie viele Beiträge es werden.

Was sind Brickfilme?

Brickfilme sind Filme, in denen mit Hilfe der Stop-Motion-Technik unbelebte Objekte aus LEGO®-Steinen oder anderen ‘Klicksteinen’ animiert werden. Dazu genügt bereits eine einfache Fotokamera oder Webcam.
Und um die Illusion von Bewegung zu schaffen, werden die Figuren zwischen den Einzelbildern immer nur wenige Millimeter bewegt – während andere Teile der Filmkulisse möglichst gar nicht berührt werden dürfen.
Anschliessend werden die Einzelbilder als Video-Datei gespeichert. So entsteht, vergleichbar mit einem Daumenkino, ein flüssiger Bewegungsablauf.

brickfilm studio